Erstmals Daten für jede Gemeinde

Burgstädt.

Mit 242 Neuinfektionen hat der Landkreis am Freitag einen neuen Tageshöchstwert erreicht. 155 Betroffene werden derzeit in mittelsächsischen Kliniken stationär behandelt, 17 von ihnen beatmet. Die Krankenhäuser appellieren an die Menschen in der Region, ihre Arbeit zu unterstützen - durch das Reduzieren von Kontakten und das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregelungen. Zum ersten Mal hat das Gesundheitsministerium Zahlen der Infizierten für die jeweiligen Orte herausgegeben. In Burgstädt liegt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen bei 35, der Inzidenzwert (also Fälle pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen) bei 329. Den höchsten Inzidenzwert hat Mühlau mit 661 und 14 Neuerkrankungen. Dann folgen Taura mit 8 bzw. 338, Claußnitz mit 9 bzw. 297, Lichtenau mit 18 bzw. 254 und Hartmannsdorf mit 9 bzw. 200. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.