Fördermittel - Gemeinde bekommt neues Fahrzeug

Burkhardtsdorf.

Die Gemeinde Burkhardtsdorf kann mit Zahlungen aus der Pauschale zur Entwicklung des ländlichen Raumes planen. Hintergrund ist, dass nach Auskunft der Verwaltung bereits eine erste Marge über 70.000 Euro eingegangen ist. Sie wird für ein Bauvorhaben verwendet, bei dem es eine Veränderung bei der Zufahrt zur Trauerhalle geben soll. Eine weitere Rate im Umfang von über 70.000 Euro erwartet Fachbereichsleiter Jörg Spiller im Februar nächsten Jahres. "Von diesem Geld möchten wir ein neues Fahrzeug für den Bauhof anschaffen", berichtete er im Technischen Ausschuss. Im Februar 2020 wird es eine weitere Zahlung geben. Die Verwendung ist allerdings noch nicht geklärt. (bjost)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...