Gemeinde sucht Eichenstämme

Langenchursdorf.

Der Ortschaftsrat Langenchursdorf ist derzeit auf der Suche nach Eichenstämmen. Das Holz wird für den Bau der Begrüßungsschilder gebraucht, die künftig die Zufahrten an den Ortseingängen zieren sollen. Die Stämme dürften nicht älter als zwei Jahre sein. Auch die Rinde müsste sich noch am Stamm befinden. Geeignet sind nur Stämme mit einem Mindestdurchmesser von 25 Zentimeter. Und sie sollten mindestens 2,50 Meter lang sein. Die Spender werden laut Gemeinde auf Wunsch mit einer Gravur im Stamm verewigt. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.