Gemeinderat - Rathaus stellt Pläne für neuen Bauhof vor

Lichtenau.

Um eine neue Sporthalle in der Gemeinde Lichtenau bauen zu können, muss der Bauhof, der sich an der Auerswalder Hauptstraße befindet, umziehen. Er soll auf einer Fläche zwischen der Turnhalle und dem Rathaus an der Rathausstraße angesiedelt werden. Die Planungen für den Neubau werden in der Gemeinderatssitzung am Montag ab 19 Uhr im Rathaus vorgestellt. Vorgesehen ist eine Investitionssumme von 900.000 Euro. Auf dem Gelände des jetzigen Bauhofes an der Auerswalder Hauptstraße soll eine Zweifeld-Halle gebaut werden. Gerechnet wird bei diesem Vorhaben mit Kosten in Höhe von annähernd 5,1 Millionen Euro. (bj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...