Gremium für Bürgermeisterwahl

Lichtenau.

In der Gemeinde Lichtenau wird wahrscheinlich am Tag der Bundestagswahl, 26. September, auch ein neuer Bürgermeister gewählt. In diesem Jahr endet die Amtszeit von Gemeindeoberhaupt Andreas Graf (CDU). In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde ein Gemeindewahlausschuss mit Vorsitzenden, Stellvertreter, ersten und zweiten Beigeordneten sowie deren Stellvertreter gewählt. Den Vorsitz übernimmt Hauptamtsleiter Martin Lohse, der bereits Erfahrungen mit dem Posten hat. Auch sein Stellvertreter Dirk Ulbricht wirkte bereits bei der Vorbereitung von Wahlen mit. Vor dem Wahltag gebe es etwa drei bis vier Sitzungen, um den Wahltermin vorzubereiten, Unterlagen zu prüfen und mit der Rechtsaufsichtsbehörde abzustimmen, so Lohse. Bürgermeister Graf signalisierte bereits, dass er sich erneut kandidieren wolle. "Die weitere Entwicklung unserer Gemeinde liegt mir sehr am Herzen und ich würde gern über 2021 hinaus daran mitgestalten", sagte er. (bj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.