Heimatmarkt startet in die dritte Saison

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Für Ostersonnabend bereitet die Marktgilde ihren ersten Heimatmarkt in diesem Jahr auf dem Markt in Burgstädt vor. Von 9 bis 13 Uhr bieten 18 Händler Waren an. Es gelten Abstands- und Hygieneregeln, sagt Katrin Schiel von der Marktgilde. Wegen der Corona-Auflagen habe sie vier Händlern aus dem Non-Food-Bereich (keine Lebensmittel) absagen müssen - "obwohl wir an der frischen Luft sind und das Einkaufen dort wohl am gesündesten ist", ergänzt sie. Neu dabei: ein Imker, ein Fischhändler und ein Anbieter mit Pferdefleischspezialitäten. Die musikalische Unterhaltung übernimmt in dieser Saison Unterhaltungskünstlerin Simone Heyl, di auch Händlerin ist. Die Stadt bietet den Markt seit April 2019 an, der in einer Bürgerbefragung gewünscht worden war. (bj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.