Immer mehr berufliche Einpendler in die Region Chemnitz

Chemnitz (dpa/sn) - Die Region Chemnitz wird für Arbeitnehmer aus anderen Gebieten immer attraktiver. Die Zahl der beruflichen Pendler, die in die Stadt kommen, ist seit 2008 um 43 Prozent gewachsen, wie die Industrie- und Handelskammer Chemnitz am Donnerstag mitteilte. Zwar verlassen immer noch mehr Menschen für den Job die Region Chemnitz. Dieser Überschuss halbierte sich innerhalb der vergangenen zehn Jahre jedoch auf rund 17 000 Menschen. «Angesichts des Bevölkerungsrückgangs in Verbindung mit zunehmenden Fachkräfteengpässen gehen wir davon aus, dass die Region in wenigen Jahren mehr Ein- als Auspendler verzeichnet» sagte der Hauptgeschäftsführer der IHK Chemnitz, Hans-Joachim Wunderlich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...