Lehrer führen Weihnachtsspiele auf

Borna-Heinersdorf.

Dass Schüler der Waldorfschule Theaterstücke einstudieren und vor Publikum auf die Bühne bringen, ist nicht selten. Dabei werden sie jedes Mal von ihren Lehrern unterstützt. Doch am 20.Dezember ändern die Pädagogen die Perspektive. Das Kollegium führt die Oberuferer Weihnachtsspiele auf. Diese in bäuerlicher Mundart gehaltenen Stücke haben ihre Ursprung in einer kleinen deutschen Gemeinde Ungarns. Dort ist es seit dem 15.Jahrhundert Tradition gewesen, sie alljährlich einzustudieren, berichtet Gundula Dobrig, Sprecherin der Waldorfschule. Die Texte wurden vor 150 Jahren wiederentdeckt und veröffentlicht. Seit der Gründung der ersten Waldorfschule 1919 werden sie vor jedem Weihnachtsfest als Geschenk an die Schulgemeinschaft aufgeführt. (gp)

Die Aufführung findet am Freitag, 20.Dezember, um 17 Uhr im Festsaal der Waldorfschule, Sandstraße 102, statt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...