Lokalspitze: Abgeblitzt

In tristen Zeiten wie diesen freut man sich über jedes Stückchen Normalität, das einen unverhofft anfunkelt. So wie am Samstag. Auf dem Südring, in der 50er-Zone, hab ich ihn entdeckt: den Chemnitzer Blitzeranhänger. Etwas versteckt, blitzblank und unverdrossen stand er da und lauerte und lauerte ... Und ich dachte schon, er sei jetzt auch im Homeoffice. Seine Ausbeute indes dürfte gering gewesen sein. Es sind einfach zu wenig Leute unterwegs. Wenigstens hat er sich Mühe gegeben. (hr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.