Motorradfahrer stürzt nach Kollision

Rabenstein.

Mit leichten Verletzungen hat ein 36-jähriger Motorradfahrer einen Verkehrsunfall in Rabenstein überstanden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es dazu, als er und der 38-jährige Fahrer eines Opel am Dienstag gegen 22.40Uhr auf der Oberfrohnaer Straße stadteinwärts unterwegs waren. In Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Rabenstein A 4 wechselte der Opel auf die Linksabbiegespur, um auf die Autobahn in Richtung Dresden aufzufahren. Laut Polizei kam der Wagen nach rechts von dem Fahrstreifen ab und streifte dabei den vorbeifahrenden 36-jährigen Motorradfahrer. Dieser verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit rund 7000 Euro an. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...