Naturkunde - Als ein Kontinent im Meer unterging

Wie das Territorium des heutigen Deutschlands vor 258 Millionen Jahren im Meer katastrophenartig versank, das erläutert der renommierte Paläontologe Professor Jörg W. Schneider heute Abend in einem Vortrag im Veranstaltungssaal des Tietz, Moritzstraße 20. Wie das Naturkundemuseum ankündigt, lässt er anhand von Fossilien die Welt von damals wieder lebendig werden und zeigt, wie Tsunami-Fluten einst bis ins heutige Norddeutschland vordrangen. Schneiders Vortrag beginnt um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. ( fp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...