Offene Unternehmen nun erst Ende Juni

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-O./Zwickau.

Bei der Aktion "Schau rein - Woche der offenen Unternehmen Sachsen" wird Jahr für Jahr Schülern und potenziellen Berufseinsteigern die Möglichkeit gegeben, Tage der offenen Tür wahrzunehmen. Daran beteiligen sich auch regelmäßig Unternehmen aus Westsachsen. Die Aktion sollte eigentlich vom 18. bis 23. März über die Bühne gehen. Wegen der aktuell unsicheren Bedingungen angesichts der Pandemie ist die Woche der offenen Unternehmen aber vorsorglich abgesagt worden. Die Aktion wird auf Ende Juni in die 25. Kalenderwoche verschoben, wie vom Freistaat Sachsen mitgeteilt wird. Bei "Schau rein" können Schüler der Klassenstufen sieben bis 13 praxisnahe Einblicke erhalten. In den vergangenen Jahren war zudem der Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln kostenlos. (hpk)

www.bildungsmarkt-sachsen.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.