Raser mit Tempo 189 an Zubringer geblitzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Dieses Foto wird teuer: Auf dem Auer Autobahnzubringer (S 255) ist ein Autofahrer mit 189 Kilometer pro Stunde geblitzt worden. Erlaubt war an der Messstelle bei den Wildbrücken nur Tempo 100. Mit seinen fast 90 km/h zu schnell ist der Raser der "Top-Temposünder" 2020 gewesen. Das berichtet das Landratsamt. Bei keinem anderen Fahrer im Erzgebirgskreis sei bei den Kontrollen der Behörde ein höherer Tempoverstoß festgestellt worden. Geblitzt wurde der Fahrer bereits am 27. Juli vergangenen Jahres. Für seine Spritztour muss er laut Bußgeldkatalog mit einer Geldbuße von 600 Euro sowie einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen. Obendrauf gibt es noch zwei Punkte in Flensburg. So wie auf dem Auer Zubringer erwischt das Landratsamt jedes Jahr zahlreiche Temposünder. 2020 zählte die zentrale Bußgeldstelle 47.287 Verfahren wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung. Das waren deutlich weniger als ein Jahr zuvor. 2019 waren 52.178 Verfahren registriert worden. Zu den Gründen für die rückläufigen Zahlen erklärt das Landratsamt auf Nachfrage: Die Corona-Lage mit dem Lockdown habe im Frühjahr 2020 und seit Herbst zu einem spürbar verringerten Verkehrsaufkommen geführt. (juef)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €