Schröderstraße - Firma erhält Auftrag für Ausbau

Limbach-Oberfrohna.

Der Ausbau der Schröderstraße in Limbach-Oberfrohna nimmt konkrete Formen an: Der Stadtrat hat während der jüngsten Sitzung den entsprechenden Auftrag im Wert von 630.000 Euro an eine Baufirma aus Neukirchen vergeben. Die Schröderstraße in Oberfrohna soll auf ihrer gesamten Länge ein anderes Aussehen erhalten. Dazu gehören neben der Fahrbahn auch die Fußwege. Auf einer Seite soll dabei ein kombinierter Weg für Fußgänger und Radfahrer entstehen. Vor den Arbeiten an der Fahrbahn werden durch die zuständigen Verbände neue Kanäle für Trink- und Abwasser verlegt. Der Baustart soll noch in diesem Jahr erfolgen. Oberbürgermeister Jesko Vogel geht davon aus, dass die Arbeiten im günstigsten Fall Ende 2020 abgeschlossen werden. Die Stadt rechnet mit Kosten in Höhe von knapp 900.000 Euro. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...