Stadt sagt Weihnachtsmärkte ab

Limbach-Oberfrohna.

Wegen der Coronapandemie und damit einhergehender Beschränkungen des öffentlichen Lebens hat das Rathaus von Limbach-Oberfrohna die Weihnachtsmärkte auf dem Rathaushof und dem Schlosshof Wolkenburg abgesagt. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber aufgrund der derzeitigen Lage wäre es unverantwortlich, die Veranstaltungen durchzuführen", sagt Oberbürgermeister Jesko Vogel. Zuvor hatten zahlreiche andere Städte, darunter auch Zwickau, ihre Weihnachtsmärkte abgesagt. Ebenfalls ausfallen werde in Limbach-Oberfrohna das Adventskonzert des Polizeiorchesters, kündigt das Rathaus an. Anstehende Auszeichnungen wie die Verleihung der Ehrennadel könnten auch nicht wie geplant im Dezember stattfinden. Sie sollen zum Neujahrsempfang des kommenden Jahres nachgeholt werden. Dieser Empfang werde voraussichtlich aber erst im Mai stattfinden, informiert das Rathaus. (lumm)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.