T-Shirts, Trikot und Fan-Box in Auktion

Versteigerung beginnt am Dienstag

Innerhalb von knapp zwei Wochen haben der Industrieverein und das Chemnitzer Mode-Label Karlskopf 15 Unternehmen, Vereine, Künstler, Sportler und Musiker gewonnen, die sich an einer Auktion zugunsten demokratie- und integrationsfördernder Projekte beteiligen. Unter anderem sind die Niners, der Juwelier Roller, die Geschäfte Georg Bliedung sowie Café- und Tee-Kontor, die Tanzschule Emmerling sowie Geschäftsleute vom Brühl dabei. Mit der Versteigerung soll in der Endphase der Bewerbung um den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2025 gezeigt werden, dass die Stadt lebendig, farbenfroh und weder grau noch braun ist, heißt es dazu von den Organisatoren.

Ab dem heutigen Dienstag bis zum 3. November, 23 Uhr, werden Präsentkörbe verlost. Unter anderem enthalten sein sollen eine Tour-Jacke des Kraftklub-Sängers Felix Kummer, die nur die Band- und die Crew-Mitglieder bekommen haben, sowie die limitierte Fan-Box des Albums "In Schwarz", außerdem Ringe vom Juwelier Roller mit dem Schriftzug "Chemnitz ist weder grau noch braun", T-Shirts von Karlskopf und ein Trikot aus der Vorsaison des Niners-Spielers Terrell Harris. Die Erlöse sind für soziale Einrichtungen bestimmt, die das Geld für ihre Arbeit im Bereich der schulischen und politischen Bildung einsetzen. Gebote können auf der Internetseite des Mode-Labels Karlskopf abgegeben werden. Das höchste erhält für das zu ersteigernde Präsent den Zuschlag. (gp)

Zur Auktion gelangen Sie unter https://karlskopf.de/auktion/

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.