Unternehmer will Kandidat werden

Der Chemnitzer IT-Unternehmer Lars Faßmann (Foto) will als parteiloser und unabhängiger Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl antreten. Wie er am Montag mitteilte, hat er seine Bewerbungsunterlagen im Wahlbüro abgegeben und wirbt nun bis zum 9. April um die mindestens 200 Unterstützer-Unterschriften, die er braucht, um sich als unabhängiger Kandidat aufstellen lassen zu können. Bereits nominiert sind Almut Patt (CDU), Susanne Schaper (Linke), Sven Schulze (SPD), Volkmar Zschocke (Grüne) und Ulrich Oehme (AfD). Der erste Wahlgang ist für den 14. Juni vorgesehen. Wenn an dem Tag kein Bewerber eine absolute Mehrheit von mindestens 50 Prozent erreicht, wird drei Wochen später erneut gewählt. (gp/dy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    cn3boj00
    10.03.2020

    Wer ihn unterstützen will, kann die Unterschrift im Rathaus während der Öffnungszeiten leisten. Das sollte man der Fairnes halber schon erwähnen.