Verfolgungsjagd - Autofahrer flieht vor Polizei

Limbach-Oberfrohna.

Bei seiner Flucht vor der Polizei hat am Freitag gegen 15.30 Uhr der Fahrer eines Opels fünf Verkehrsunfälle verursacht. Dabei wurden auch eine 30-Jährige und ihre Kinder im Alter von einem und zehn Jahren leicht verletzt. Nach Angaben eines Polizeisprechers wollte sich der Opel-Fahrer einer Polizeikontrolle entziehen. Er floh über die Straße des Friedens, Lindenaustraße, Moritzstraße, Markt und Marktstraße. Dann fuhr er weiter über die Wasserstraße und Albert-Einstein-Straße. An der Pleißaer Straße musste er die Vorfahrt beachten und bremste, wodurch der Polizeiwagen auf den Opel auffuhr. Doch der Opel-Fahrer setzte seine Flucht fort. Die Fahrt endete im Pleißenbach, der Mann flüchtete zu Fuß. Nach ihm wird weiter gesucht. (jpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...