Welche Branchen durch Corona still stehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Plötzlich nicht mehr arbeiten dürfen: In etlichen Branchen steht der Betrieb seit Monaten still. Gaststätten, Saunen, Hallenbäder, Museen, Hotels, Fitnessstudios und andere Orte, an denen sich Menschen normalerweise begegnen, sind zu. "Freie Presse" hat bei Betroffenen aus der Region nachgefragt, wie es ihnen in dieser Situation geht.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    4
    fpleser
    04.05.2021

    das Leben hat zur Zeit nur Tiefpunkte, alle Höhepunkte wurden verboten, man nimmt zu vieles in kauf was man mit der Pandemie begründet, traurig, wohin man auch blickt und düster die Aussicht