Wöller: Polizei hat Einsatz in Chemnitz gut bewältigt

Dresden (dpa/sn) - Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) hat nach den Ausschreitungen in Chemnitz am vergangenen Montag den Einsatz der sächsischen Polizei gegen Kritik verteidigt. «Wir hatten am Montag auch einen schwierigen Einsatz. Die Polizei hat das sehr gut bewältigt», sagte Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) am Montag nach einer Sondersitzung des Innenausschusses im sächsischen Landtag. Richtig sei aber auch, dass die Polizei überrascht worden sei, mit welcher Geschwindigkeit rechte Gruppen die Menschen mobilisiert hätten. Das Vorgehen solle nun im Nachhinein genau analysiert werden.

Am vergangenen Montagabend kam es in Chemnitz zu Ausschreitungen, bei denen 6000 Demonstranten aus dem eher rechten Spektrum rund 1500 Gegendemonstranten gegenüberstanden. Knapp 600 Polizisten trennten die beiden Gruppen. Die Polizei räumte später ein, mit zu wenigen Kräften vor Ort gewesen zu sein. Es gab mindestens 20 Verletzte.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...