Referate über Wege aus der Krise

Um die Gestaltung von Messen und anderen Veranstaltungen unter den Bedingungen coronabedingter Einschränkungen geht es am heutigen Freitag in einer Tagung der Technischen Universität. Sie findet als "Wissenschaftliche Konferenz Eventforschung" in hybrider Form statt. Das heißt, die Referenten sowie einige Teilnehmer werden vor Ort in der Stadthalle sein und andere Interessierte, darunter Studenten der TU, können erstmals die Konferenz im Internet verfolgen. Die Teilnehmer werden sich mit der wirkungsvollen Verzahnung von realen und virtuellen Erlebniswelten neuer Messe- und Eventformate befassen. Damit soll versucht werden, Wege aus der Krise aufzuzeigen, denn Corona habe die Messe- und Veranstaltungsbranche besonders wirtschaftlich getroffen. (gp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.