Schalom - Zwiegespräch über jüdisches Leben

Brühl.

Der Antisemitismusforscher Olaf Glöckner aus Potsdam sowie der Sächsische Landesbeauftragte für Jüdisches Leben, Thomas Feist, sind am Montag im jüdischen Restaurant Schalom, Heinrich-Zille-Straße 15, zu Gast. Im Zwiegespräch wollen sie "Neue Wege gegen den Judenhass" aufzeigen, so ist der Abend überschrieben. Die Gäste wollen Fragen nachgehen, wie stark Judenfeindschaft tatsächlich zugenommen hat, wie Staat und jüdische Gemeinschaften darauf reagieren und welche Strategien es gibt, dem Problem beizukommen. Beginn ist 18Uhr. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...