Verkehr - Rathaus stellt Pläne gegen Lärm vor

Limbach-Oberfrohna.

Etwa 160 Einwohner in Limbach-Oberfrohna leiden dauerhaft unter Verkehrslärm, der potenziell gesundheitsschädlich ist. Das hat eine Untersuchung des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie ergeben. Betroffen sind Anwohner der Staatsstraße 249, die über Jägerstraße, Straße des Friedens, Frohnbach- und Wolkenburger Straße verläuft. Die Stadtverwaltung ist laut einer EU-Richtlinie dazu verpflichtet, einen sogenannten Lärmaktionsplan aufzustellen. Dieser ist zwar noch nicht fertig, aber erste Überlegungen haben die Rathaus-Mitarbeiter inzwischen zu Papier gebracht. Interessierte Einwohner können den Entwurf des Lärmaktionsplanes vom 25. Juni bis 13. Juli im Rathaus, Haus F, Zimmer F112, zu den üblichen Öffnungszeiten einsehen. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...