... war ein voller Erfolg für den Leser-Obmann. Und das lässt sich nicht nur daran festmachen, dass mir bei mehr als 20 Anrufen und nicht weniger Mails der Kopf raucht und die Ohren glühen. Vielmehr hat uns alle überrascht, dass es tatsächlich viele Leser der "Freien Presse" gibt, die sich freuen, wenn es jetzt jemanden gibt, der zunächst einmal zuhört und dann auf jeden Fall einen Weg kennt, wie die Frage beantwortet oder das Problem gelöst werden kann.

Natürlich kann auch der Leser-Obmann nicht zaubern, und selbstverständlich bedarfs es manchmal etwas Zeit, bis die eine oder andere Sache geklärt werden kann. Beispielsweise haben sich viele Leser mit ganz speziellen Problemen aus ihrem Ort an mich gewandt, und wenn ich dann die Kollegen in den Lokalredaktionen gefragt habe, waren sie ausnahmslos dankbar für dieses neue Thema. In den nächsten Tagen werde ich noch ausführlicher über alles berichten, der erste Tag muss jetzt erst einmal in aller Ausführlichkeit ausgewertet werden. Aber da bin ich mir sicher: Der Weg ist der richtige.

Weitere Blog-Einträge