Summ, summ, summ ...

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Mensch wächst an seinen Herausforderungen, und weil das so ist, wage ich es jetzt einfach mal, diese alte Lebensweisheit allen Besitzern von (kleineren oder auch größeren) Gärten in Erinnerung zu rufen, denn ich habe mich entschlossen, dass ich nicht anders kann, als auf einen Beweis zu bestehen, dieser ist es, den ich gern hätte: Ein (möglichst scharfes und aktuelles) Foto von eine Blauen Holzbiene. Also: Die Kamera gezückt, das Smartphone oder Tablet aktiviert, ab ins Grüne (meinetwegen auch auf eine öffentliche Wiese), die Ohren gespitzt, damit einem kein Summen entgeht, und die Augen scharf gestellt und so lange auf die Lauer legen, bis man ein solches Insekt entdeckt, dass sich dann auch noch lange genug an einer Blüte aufhält, damit man den Auslöser betätigen und es ablichten kann. Warum ich gerade so anstrengend und kompliziert bin? Vier Leser haben sich bei mir gemeldet, nachdem sie gestern auf der Seite "Sachsen" den Artikel "Klimawandel: Holzbiene ist nun in Sachsen heimisch" gelesen und das wirklich eindrucksvolle Foto von einem solchen Insekt gesehen hatten. Zwei haben sich bei mir bedankt, die eine Frau in der Leitung meinte: "Endlich weiß ich, um was für eine Biene es sich handelt." Zwei Anrufer wollten mir lediglich bestätigen, dass sie die Blaue Holzbiene auch schon im eigenen Garten gesehen haben. Bei allen Unterhaltungen kam irgendwann der Punkt, an dem ich dann vorsichtig danach gefragt habe: "Schon mal eine Blaue Holzbiene fotografiert?" Die Reaktion und Antworten darauf waren sich sehr ähnlich, dieser Mann darf seine formulieren: "Wie denn? Haben Sie eine Vorstellung davon, was es bedeutet, eine Biene im Flug fotografieren zu wollen? Nicht möglich." Womit ich wieder am Anfang dieses meines heutigen Blogeintrags angelangt bin: Schafft es da draußen jemand, eine Blaue Holzbiene abzulichten und mir das Bild zu schicken? Ob es einen Preis dafür gibt? Leider nicht, doch an seinen eigenen Herausforderungen zu wachsen, ist doch etwas, oder nicht?

Weitere Blog-Einträge