Bäder öffnen nach und nach

Nach dem Stausee Oberwald kann nächste Woche auch in den ersten Freibädern angebadet werden. Angesichts der Corona-Krise wird es viel mehr Regeln als gewohnt geben.

Landkreis.

Die ersten Hygienekonzepte sind vom Gesundheitsamt genehmigt, weitere sind eingereicht, einige noch in Arbeit. Nach dem Okay vom Amt öffnen in den nächsten Tagen und Wochen die Bäder im Landkreis.

Zwickau: Das Team vom Strandbad Planitz informiert im Internet, dass an einer baldigen Öffnung gearbeitet werde. Auch im Crossener Freibad, das ein Verein betreibt. Allerdings wird es 2020 in Crossen keine Zehnerkarten und niedrigere Eintrittspreise am Abend geben, weil dringend Geld für die Umsetzung der kostenintensiven Hygienemaßnahmen benötigt wird. Der 04-Bad-Verein setzt alles daran, Anfang Juni das Bad zu öffnen. Dort wird es aber weder Jahres- noch Ferientickets geben. Bei Regen soll das Bad geschlossen bleiben.

Region Zwickau: Wilkau-Haßlau: Das Bad öffnet am 29. Mai. Saisonkarten werden nicht angeboten. Hartmannsdorf: Das Freibad im Rödelbachtal kann ab 26. Mai besucht werden. Die Infrarotsauna bleibt vorerst gesperrt. Mülsen: Das Sommerbad in Niclas öffnet ab Montag. Voraussetzung ist, dass Badewetter herrscht, informiert der Sommerbadverein, der die Einrichtung betreibt. Hartenstein: Das Freibad öffnet voraussichtlich Anfang Juni. Langenbach: Das Waldbad öffnet, entsprechendes Wetter vorausgesetzt, ebenfalls voraussichtlich Anfang Juni.

Region Glauchau: Glauchau: Am Freitag war weder in der Stadtverwaltung noch im Bad jemand zu erreichen. Am Eingang und im Netz gibt es keinen Hinweis auf die Öffnung. Waldenburg: Die Eröffnung ist für Anfang Juni geplant.

Region Hohenstein-Ernstthal: Oberlungwitz: Das Freibad " Pfütze" soll voraussichtlich am 1. Juni öffnen. Es wird keine Saisonkarten geben. Die Eintrittspreise steigen (Erwachsene von 1,50 auf 2 Euro, Kinder von 1 auf 1,50 Euro). Gersdorf: Angestrebt wird eine Eröffnung am 6. Juni. Wenn zusätzliches Personal benötigt wird, muss über höhere Eintrittspreise nachgedacht werden. Callenberg: Der Stausee Oberwald hat bereits geöffnet. Hohenstein-Ernstthal: Es ist noch unklar, ob und wann im Hot-Badeland der Außenbereich mit Becken wieder in Betrieb gehen kann.

Region Werdau: Werdau: Das Strandbad an der Kober und das Freibad Leubnitz öffnen am 30. Mai. Das Hallen- und Freibad Webalu bleibt weiterhin geschlossen. Crimmitschau: Ziel ist es, das Freizeit- und Erlebnisbad Mannichswalde am 29.Mai und das Sahnbad, wo die Befüllung des Beckens länger dauert, spätestens am 6. Juni zu öffnen. Fraureuth: Das Waldbad soll Anfang Juni öffnen. Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.