Heimatverein wagt den Neustart

Zwota.

Nach dem coronabedingten Ausfall des Hammerspektakels am 1. Mai wagt der Heimatverein Zwota den kulturellen Neustart, allerdings in kleiner Form. Am 20. Juni findet im Saal vom Gasthof zum Walfisch ein Sagenabend mit Mitgliedern des Theaterdorfes auf den Spuren des Zwotaer Mundartdichters Max Schmerler statt. Dessen Todestag jährt sich am 26. Juni zum 60. Mal. Wegen der aktuellen Hygienebestimmungen ist die Besucherzahl im Saal auf etwa 40 begrenzt. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr. Bei großer Nachfrage ist zusätzlich eine Nachmittagsveranstaltung möglich. Kartenreservierungen über den Gasthof zum Walfisch, Telefon 037467 22616. ( tm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.