In einer Zeit des großen Schweigens

Abbie Greaves hat mit ihrem Debüt "Hör mir zu, auch wenn ich schweige" einen Liebesroman geschrieben, der das Herz berührt. Es geht um Maggie und Frank, beide in den Sechzigern und seit Jahrzehnten verheiratet. Sie könnten nicht unterschiedlicher sein, die quirlige, aufgeschlossene Maggie und der stille, in sich gekehrte Frank. Eines Tages hört Frank auf zu sprechen. Sechs Monate dauert das Schweigen an, ohne dass Maggie den Grund kennt. Als sie keinen Ausweg mehr sieht, versucht sie, sich, das Leben zu nehmen.

Der Hauptteil spielt im Krankenhaus. Frank sitzt an Maggies Bett, die im Koma liegt. Die Krankenschwester gibt ihm den Rat, mit seiner Frau zu sprechen. Frank beginnt Dinge zu sagen, die er bisher tief in seinem Innersten verborgen hat. Die Autorin lässt während dieser Monologe die Liebesgeschichte, die Ehe, die Freude über die Geburt des so lang ersehnten Kindes, das glückliche Leben zu dritt nacherleben. Ganz wunderbar erzählt, voller Spannung, die sich von Seite zu Seite aufbaut. Es ist ein Leben mit Höhen und Tiefen, das aber stetig auf eine große Katastrophe zusteuert. Doch ehe Frank wirklich den Grund für sein langes Schweigen erklären kann, darf er vorerst nicht weitersprechen.

Aber auch Maggie hat in der Zeit des großen Schweigens gesprochen. Mehr durch Zufall findet Frank eine Art Tagebuch, das seine Frau in diesen Monaten geführt hat. Und so erfährt der Leser ihre Sicht auf dieses Leben, auf ihre Liebe, die Ehe, die Tochter. Eine Tragik kommt ans Tageslicht, beide tragen ein Geheimnis in sich. Wird sich einer dem anderen noch offenbaren können? Berührend traurig, voller Hoffnung. Selbst das Lachen kommt nicht zu kurz. Das Buch ist weit davon entfernt, ein leichter Liebesroman mit zu erwartendem Happy End klar zu sein. Greaves hat ihre Geschichte sorgsam aufgebaut, die individuellen Charaktere eindrucksvoll beschrieben, voller Sympathie für beide. Auch wenn man regelrecht mitleiden muss, es ist ein Lesen voller Vergnügen. (Ute)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.