Sitz-Protest gegen Neonazis kostet Neubert die Immunität

Mittweidaer Linke-Landtagsabgeordneter hatte in Dresden gegen einen Aufmarsch Rechter protestiert

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    06.10.2012

    Habe ich dieser Tage nicht gelesen, dass Herr Tillich tatsächlich, wenn auch nur verhalten, Fehler der sächsischen Landesregierung bei ihren sowieso nur geringen Widerstand gegen den 'Rechten Terror' eingestanden und Verbesserung diesbezüglich angedeutet hat?
    War wohl auch diesmal nichts Wert, dass verschämt dünne Lippenbekenntnis dieses Leugners von bedrohlichem Ausmaß des 'Rechtsextremismus' im Freistaat Sachen, deren Bürger immer mehr ihrer Freiheit an Nazis und Verfassungsschützer verlieren.