Sitzblockaden vor Flüchtlingsbussen in Freiberg - Drei Polizisten verletzt

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei gestern Abend die Ankunft von etwa 700 Flüchtlingen am Freiberger Bahnhof abgesichert. Etwa 400 Asylgegner und rund 50 Befürworter der Willkommenskultur galt es, im Zaum zu halten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.