Start in Stollberg verzögert sich noch

Stollberg.

Die angekündigte Städte-App für Stollberg ist weitgehend fertig und mit Inhalten gefüllt. Auf dem Markt befindet sie sich allerdings noch nicht. "Zurzeit wird ein ordentlicher Online-Shop konzipiert", erläutert der Stollberger Innenstadtmanager Stefan Herold. Das habe sich durch die Corona-Krise jedoch verzögert. Das Angebot für Smartphones und ähnliche Geräte verbindet Informationen zu interessanten Orten in der Stadt mit Unterhaltung und Neuigkeiten von Händlern. "Es wird auch einen Störungsmelder geben, mit dem Stollberger Hinweise über Missstände ans Rathaus melden können", sagt Herold. Die App wird übrigens nicht nur in Stollberg funktionieren, sondern auch in anderen teilnehmenden Orten. (bjost)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.