Verhandlungen über Wohnungsbetrieb

Raschau-Markersbach.

Der Gemeinderat von Raschau-Markersbach hat mit einem Grundsatzbeschluss einstimmig die Aufnahme von Kaufverhandlungen mit der Gemeinde Breitenbrunn beschlossen. Breitenbrunn verfolgt das Ansinnen, den fortführungswürdigen Teil des Immobilienbestandes des Eigenbetriebs Wohnungswirtschaft in die wirtschaftlich solide dastehende Wohnungsgesellschaft Raschau zu überantworten. Breitenbrunn ist bereits Mitgesellschafter der Raschauer Wohnungsgesellschaft und will bis 2025 den noch existierenden, aber nicht mehr wirtschaftlichen Eigenbetrieb abwickeln. (matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.