Wenn eine Pause keine richtige Pause ist

Streifenfahrten, Begleitung von Fußballfans oder Demonstranten, Kontrollen auf Bahnhöfen: Ein Gericht soll klären, ob für Polizisten freie Zeit während der Dienste zur Einsatzzeit gehört oder nicht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    1
    gelöschter Nutzer
    28.11.2018

    Ich frage mich immer, warum die Leute, die so auf Beamte schimpfen (vor allem Polizisten und Lehrer) nicht selbst diese "überbezahlten Wohlfühljobs" machen.

    Bewerben Sie sich doch, karstenp. Lehrer und Polizisten werden händeringend gesucht. Ihre Chance mit Nichtstun reich zu werden und in Luxusproblemen zu schwelgen.

  • 1
    17
    karstenp
    28.11.2018

    Luxusproblem! Andere schaffen mehr, bekommen weniger und meckern trotzdem nicht! Sind halt Bundesbeamte!!!