Das Schweigen der Opfer

Viele Menschen, die in der SED-Diktatur staatliche Verfolgung erlitten, haben ihr Leid für sich behalten. Angehörige erfuhren erst Jahrzehnte später davon.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    4
    acals
    11.06.2018

    Danke Herr Gaertner und danke FP das Sie dieses extrem schwierige Thema aufgegriffen haben.

    Ich schreibe das nicht wirklich gerne - aber mein Vater kann ueber seine diesbezueglichen Erlebnisse bis heute nicht sprechen; nur meine Mutter hat mir Jahre nach '89 erstmals berichtet. Bis dato war ihre Angst zu gross das ich mich evtl. verplappere und es dann ab in gelbe Elend geht - zumindest war die Ansage der beiden Herren in langen Ledermaenteln unmissverstaendlich klar.