Hut ab!

Die "Freie Presse"-Leser haben wieder fotografiert, was das Zeug hält. Trotz oder gerade wegen der Corona-Zeit verzeichnete die Redaktion 120 Einsendungen für die Frühjahrsrunde der ganzjährigen Aktion. Die Jury musste sich einmal mehr für fünf Motive entscheiden.

"Endlich Frühling" heißt das Foto von Maik Rolle aus Marienberg. Und es transportiert perfekt die passende Stimmung. Lebenslust, Dynamik und Idylle in einem Bild. Hut ab.

Die wunderbare Panoramaaufnahme "Goldenes Erzgebirge" bannte Markus Richter aus Annaberg-Buchholz auf dieses Bild, das ohne Worte wirkt.

Hund trifft auf neugierige Kühe: Mit "Hallo Mädels" überschreibt Jörg Buschmann aus Pockau sein amüsantes Foto. Eine tolle Momentaufnahme.

Ein charakteristisches, aber nicht überstrapaziertes Motiv aus dem Erzgebirge hat Paul Schramm aus Aue gut umgesetzt - den Türkschacht in Zschorlau.

Ihr Sohn, so Silvia Illgen aus Lengefeld, saugt den magischen Moment auf, wenn die Sonne am Horizont untergeht. Das Bild transportiert diese Magie.


Infos zum Wettbewerb

Teilnahmebedingungen: Mit dem

Einsenden des/der Foto/s erklärt der

Teilnehmer/die Teilnehmerin, dass alle auf der Aufnahme erkennbar abgebildeten Personen mit einer Veröffentlichung durch die "Freie Presse"

in gedruckter wie digitaler Form einverstanden sind. Er/Sie versichert darüber hinaus, dass er/sie Urheber

des/der Foto/s ist und das/die Foto/s

frei von Rechten Dritten ist/sind.

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich zudem gegenüber der

Chemnitzer Verlag und Druck GmbH &

Co. KG einverstanden, dass seine/ihre

Zusendungen kostenfrei veröffentlicht werden können in gedruckter

wie digitaler Form.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.