Neue Fische im Schwarzwasser

Tausende junge Bachforellen haben am Freitag im Schwarzwasser ihren Lebensraum bekommen. Nachdem es 2019 ein massenhaftes Fischsterben im Schwarzwasser, in der Großen Mittweida und im Schwarzbach gegeben hatte, verursacht durch Giftstoffeinleitungen in den Schwarzbach in Höhe Elterlein, entschloss sich der Porsche Werkzeugbau Schwarzenberg, den Anglerverband mit einer Spende beim Wiederbesatz zu unterstützen. Markus Kreutel, Vorsitzender der Geschäftsführung am Standort, Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer sowie Mike Uhlemann (von links), Geschäftsführer des Anglerverbands Südsachsen Mulde/Elster, ließen Bachforellen am Stadtstrand hinter dem Rathaus von Schwarzenberg ins Schwarzwasser. Im weiteren Verlauf des Flusses setzten dann Mitarbeiter der Fischaufzuchtgesellschaft Südsachsen an verschiedenen Stellen insgesamt mehr als 10.000 Jungfische ein. (stl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.