Souveräne Siegerinnen

Fußball: Frauen aus Gebirge und Affalter im Pokalfinale

Affalter/Gelobtland.

Die Frauen des ATSV Gebirge/Gelobtland und des SV Affalter bestreiten das Endspiel um den Kreispokal im Fußball. Die Mannschaften setzten sich am vergangenen Sonntag in den Halbfinals jeweils deutlich durch.

Die Gebirger fertigten die Spielerinnen des SV Germania Gornau mit 6:1 (4:0) ab. Susan Schmieder hatte dabei mit drei Treffern (17./18./68.) einen gehörigen Anteil. Jsamin Martin (10./65.) und Anne Harbeck (18.) machten das halbe Dutzend voll, den Ehrentreffer hatte zwischenzeitlich Jasmin Schmalenberg kurz nach der Pause erzielt.

Ebenfalls eine dreifache Torschützin durfte der SV Affalter beim 4:0 (3:0) gegen den ESV Eintracht Thum-Herold II beglückwünschen. Michelle Albrecht (12./22./50.) eröffnete und beschloss den Torreigen, zwischenzeitlich hatte Katharina Hilbig für das 2:0 (20.) gesorgt.

Wer den Pokal gewinnt, entscheidet sich am kommenden Sonntag. 10.30 Uhr wird dann das Endspiel im Lautengrundstadion Marienberg angepfiffen. (mas)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.