Trocken, trockener, am trockensten

Studie aus Leipzig prognostiziert mehr Extrem-Dürren in Mitteleuropa

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    5
    BuboBubo
    07.08.2020

    Unglaublich, was dem Leser hier an Zinnober vorgesetzt wird.

  • 4
    4
    klapa
    06.08.2020

    'Das globale Klima ist auf einem schlechten Weg' - eine Formulierung, die jedem, der in der Schule ein bisschen aufgepasst hat, die Haare zu Berge stehen lässt.

    Gibt es ein globales Klima? Natürlich nicht, weil wir als Menschen nun mal in verschiedenen Klimazonen leben, die sich sich wie Gürtel um unsere Erde ziehen und sich recht erheblich voneinander unterscheiden. Jeder halbwegs Gebildete weiß das und kennt sie.

    Unwahrscheinlich, was dem Leser hier an Zinnober vorgesetzt wird.

    Das Fach in der POS des deutschen Ostens hieß physische Geografie.