Besucher der Kriminalpolizei vermissen Parkplätze

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bisher konnten Gäste der Inspektion an der Hainstraße ihre Autos an der Forststraße abstellen. Das verhindert jetzt eine Schranke.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
11 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 10
    2
    Pixelghost
    28.01.2020

    „ Bisher konnten Gäste der Inspektion an der Hainstraße ihre Autos an der Forststraße abstellen.“

    Das Zauberwort ist KONNTEN. Dürfen durften sie aber nicht.

    Die Beschilderung (am Mast rechts oben) mit dem Hinweis, dass dieser Parkplatz nur mit einem gültigen Parkausweis benutzt werden darf - und den bekommen eben nur Leute, die einen Vertrag mit dem CPSV haben oder Vereinsmitglieder sind - gab es schon immer.

    Es durften also zu keiner Zeit Besucher dort parken.