Bleibt die Kirche im Dorf?

Personalnot zwingt die katholischen Gemeinden zur Fusion. Ab 6. Januar gehen auch Aue, Schwarzenberg, Stollberg und Zwönitz gemeinsame Wege. Dazu hat es das Machtwort des Bischofs gebraucht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.