Ermittlungen gegen rechte Hetzer nach Schülerdemo

Rechte wiegeln im Netz zu Hass gegen minderjährige Zwickauer auf

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    4
    gelöschter Nutzer
    26.09.2019

    Wer sich die unfassbare Rede von Herrn Dringenberg inklusive seiner Aufforderung an die Stadtverwaltung, auf die politische Neutralität bei #fridaysforfuture zu achten nochmal ansehen will, hier ab Minute 30:

    https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/rathaus/stadtrat/uebertragung-stadtratssitzung/index.html

  • 2
    4
    gelöschter Nutzer
    26.09.2019

    Dass Rechtsaußen jetzt versucht, friedliche Schülerdemos zu stören und einzuschüchtern, verwundert mich nicht. Hier müssen Polizei und Staatsanwaltschaft dafür sorgen, dass nichts passiert, bzw. dass strafrechtlich relevante Vergehen bestraft werden. In Chemnitz geht es ja auch schon los mit der Einschüchterung und Bedrohung - man muss sich nur die gestrige Stadtratssitzung ansehen!