Gemeinde Erlau will Salzhalle erwerben

Erlau.

Die Gemeinde Erlau will Eigentümer der Salzhalle im Ortsteil Schweikershain werden und das Grundstück kaufen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung für dieses Vorhaben grünes Licht gegeben. Das Grundstück befindet sich noch im Besitz der Deutschen Bahn AG, die Halle selbst ist Eigentum der Agraset Agrargenossenschaft Naundorf. Bislang hat die Gemeinde die Halle von Agraset gemietet. Die Bahn hatte das Grundstück zum Kauf angeboten. Die Gesamtkosten liegen laut Bürgermeister Peter Ahnert (parteilos) bei rund 17.000 Euro. Der Kaufvertrag wird demnächst unterzeichnet, erklärte er gegenüber "Freie Presse". Der Gemeinderat hat den Bürgermeister dazu legitimiert, dies zu tun. In der Halle lagert die Gemeinde ihr Streusalz und Teile für den Winterdienst. (ule)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.