Hat die Volkskunst im Erzgebirge einen ganz anderen Ursprung?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Dresdner Museumsdirektor hat eine ganz neue Sicht auf die Herkunft der Männeln. In der Region sind seine Thesen umstritten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    3
    gelöschter Nutzer
    28.12.2019

    Bald wird uns erklärt, das die Männlein und der Schwibbogen aus dem Orient kommen und der Steiger ein Mullah war.

  • 0
    1
    martindamm
    28.12.2019

    klingt für mich recht schlüssig ... aber halt trotzdem nicht hunderrprozentig

  • 8
    3
    Heinzeinz
    26.12.2019

    Jetzt kommen die Hessen und erklären den Sachsen woher Ihre Traditionen kommen.