Linkenpolitikerin blitzt bei Räten ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    Juri
    20.08.2019

    Zwei einfache Fragen und soviel Theater. Ist das nun Parteipolitik an den Bürgerfragen vorbei, ist das Demokratie oder einfach nur albern? Also Vertrauen in den "neuen" Rat schafft das jedenfalls nicht.
    .....es geht schon wieder los, das kann doch wohl nicht wahr sein......