Polizei trifft auf Duo mit Cannabispflanzen

Bei einer Streifenfahrt ist Beamten am Montag kurz vor 3Uhr an der Zietenstraße ein Duo mit zwei großen Einkaufstaschen aufgefallen. Um die Personalien zu kontrollieren, hielten die Polizisten die Männer (22, 26) an. Dabei stellte sich heraus, dass sie in den Taschen 21 eingetopfte Cannabispflanzen transportierten. Die Pflanzen, 15 bis 30 Zentimeter groß, wurden sichergestellt. Weitere, diesmal etwa 40 Zentimeter große Cannabispflanzen, sowie zwei verbotene Messer fanden die Beamten bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 22-Jährigen. Die beiden deutschen Staatsangehörigen wurden nach polizeilichen Maßnahmen in den Morgenstunden aus dem Revier entlassen. Beide müssen sich nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Zudem wurde gegen den 22-Jährigen Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet. (gp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.