Schaper als OB-Kandidatin bestätigt

Der Linken-Kreisverband hat die Kandidatin für das oberste Amt der Stadt gekürt. Mindestens eine Nominierung steht noch aus.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

8Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    4
    Kastenfrosch
    10.02.2020

    "An die Nazizeit erinnere ich mich nicht mehr. Ich bin erst 1962 geboren."

    So geht es den meisten heute Lebenden, dass sie nicht dabei waren, als so tolle Dinge wie das kleine Einmaleins oder der Nationalsozialismus passiert sind. In der Regel füllt Bildung diese Lücke. Mit knapp 60 wird es für institutionelle Bildung zu spät sein, aber verzagen Sie nicht: neben Zeitzeugen gibt es Bücher und das Internet. Ein passendes Stichwort haben Sie ja schon genannt.

  • 5
    12
    ArndtBremen
    10.02.2020

    Ja Freigeist, zusammen mit vielen Millionen aufrechten Menschen. Schon vergessen? Oder gewollt vergessen?

  • 5
    10
    ArndtBremen
    10.02.2020

    Richtig Kastenfrosch. An die Nazizeit erinnere ich mich nicht mehr. Ich bin erst 1962 geboren. Ich werde mich auch nicht und bei niemandem dafür entschuldigen, dass mei Großvater bei der Wehrmacht gedient hat.

  • 9
    5
    Kastenfrosch
    10.02.2020

    Ach Sie waren das! Da sieht man wieder, wie geschichtsvergessen die Menschen mitunter sind. An unsere braune Vergangenheit erinnern sich viele ja heute auch nicht mehr.

  • 12
    4
    Freigeist14
    10.02.2020

    ArndtBremen @ Ach ,Sie waren das .

  • 6
    13
    ArndtBremen
    10.02.2020

    @Kastenfrosch: Ich habe die Roten 1989 nicht verjagt, um diese Leute jetzt in demokratische Parlamente zu wählen. Deshalb: nie wieder Rot!

  • 14
    2
    Kastenfrosch
    10.02.2020

    Doch, ihr Name wird auf dem Zettel stehen, daneben ein Kreis, in dem man ein Kreuz machen kann. Somit wählbar.

  • 6
    13
    ArndtBremen
    10.02.2020

    Unwählbar!