Stadt Chemnitz wirft gekündigter Amtsleiterin Herma Heinze Mobbing vor

Anwältin spricht von Anfeindungen, Einschüchterungen und Erniedrigungen

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    gelöschter Nutzer
    03.05.2013

    Mobbing ist fast nie etwas greifbares, deswegen ist es ja so pervers.
    Es geht auch immer solange "gut" bis der Unterdrücker an den Richtigen gerät, der vllt. keine Angst um seine Arbeit hat, keine Existenzängste mit der Frage "Was passiert wenn ich gekündigt werde" etc..
    Die Gute kann ja wiedereingestellt werden, dann ist sie zwar die bestbezahlte Schreibkraft in der Poststelle die es gibt, aber dafür bekommt sie dann auch alles ab. In so einem Fall auf Weiterbeschäftigung zu klagen ist zwar nur ein juristischer Schachzug, aber die Probleme mit einer solchen Person lösen sich dann wie von Geisterhand, sollte sie wieder in diesem/ einem Amt beschäftigt werden.
    Jedem sollte aber auch bewusst sein das es ein schmaler Grat ist zwischen Personalführung, der nötigen minimalistischen Arroganz einer leitenden Position und Machtmissbrauch - jedem ist sowas mehr oder minder schon wiederfahren, die andere Sache ist wie man damit zurecht kommt - 20 Jahre sind eine lange Zeit um Schäden davon zu tragen.

  • 1
    0
    gelöschter Nutzer
    03.05.2013

    Das ist doch in allen Ämtern der Stadt gängige Praxis und das schon immer. Hab das auch schon durch. Wenn man zu kritisch wird, wird man durch die Ämter "durchgereicht", bis man von selbst kündigt.

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    03.05.2013

    Uhh da hätte ich auch noch ein Amt, wo genau dieser Führungsstil - aber auch schon seit 20 Jahren so geht - und warum habe sich niemand gemeldet- ANGST - das ist ja das Pronzip Mobbing ... und das geht auch 20 Jahre. Jeder der aufmüpft, leckt dann Briefmarken in der Poststelle und alle die kuschen haben keinen Ärger .. erst wenn einer mal auspackt, dann rollt der Stein. Nennt sich LEIDENSDRUCK - wenn der zu groß wird, gibt es Feuer.