Verschollen in der Arktis

Roald Amundsen war der erste Mensch am Südpol, sein Schicksal jedoch wurde im hohen Norden besiegelt. Er startete 1928 zu einem Flug nach Spitzbergen, von dem er nicht zurückkehrte. Eine norwegische Polarforscherin hat daraus einen packenden Thriller gemacht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.