Warum es in Burgstädt mehr junge Kriminelle als im Kreis gibt

Während die Anzahl der Straftaten in Mittelsachsen steigt, ist in der Kleinstadt das Gegenteil der Fall. Jedoch ist ein Drittel der Tatverdächtigen jünger als 21 Jahre alt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.