Woher kommt das Mehl in unserem Brot?

In der DDR schmeckte man, wenn die Getreideernte schlecht war. Warum das jetzt anders ist und Brot aus Sachsen auch mit Weizen aus Übersee gebacken wird.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.